Willkommen auf unserer Homepage    

 



Mit Erfolg in den Beruf starten 





Ziel 


Das Ziel der Maßnahme soll die Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt in Deutschland, insbesondere im Rhein-Main Gebiet, sein. Die Maßnahme richtet sich speziell an Deutsche, die auf Arbeits-oder Ausbildungssuche sind, an Migrantinnen und Migranten, die Hilfestellung beim erstellen von tabellarischen Lebensläufen, sowie Anschreiben benötigen und Jugendliche, die Beratung rund um das Thema Ausbildung benötigen. 


Zielgruppe 

 

  • Menschen mit dem Wunsch sich beruflich neu- oder umzuorientieren 
  • Menschen auf Arbeitssuche
  • Migrantinnen und Migranten, die Hilfe beim Erstellen einer Bewerbung benötigen 
  • Jugendliche auf Ausbildungssuche 
  • Mütter und Väter, die nach der Elternzeit wieder voll in den Berufsalltag einsteigen möchten 
  • Alleinerziehende Mütter und Väter, die wieder Vollzeit arbeiten wollen und während der Bewerbungsphase Unterstützung benötigen ( siehe kostenlose Kinderbetreuung )  

 

Themen 


  • Überprüfung der beruflichen und persönlichen Kompetenzen ( Berufswunsch, Eignung, Realisierbarkeit )
  • Infos zum Arbeitsmarkt im Rhein-Main Gebiet
  • Stellensuche ( Jobbörse, Indeed, Zeitungen etc. )
  • Besuch des BIZ sowie Messen speziell zu Aus-und Weiterbildungsmöglichkeiten
  •  Hilfestellung bei der Anerkennung von Bildungsabschlüssen
  • Finanzierbarkeit bei besonderen Berufswünschen
  • Fördermöglichkeiten
  • Hilfe bei der Suche von Praktika
  • Entwicklung von individuellen Bewerbungsstrategien
  • Aufbau und Nutzung eigener Netzwerke
  • Initiativbewerbungen
  • Erstellen einer Bewerbungsmappe am Computer
  • Bewerbungstraining anhand von Rollenspielen ( Vorstellungsgespräche, Telefongespräche etc. ) 


Kosten und Voraussetzungen 


Die Maßnahmen werden nach dem § 45 SGB III von den Jobcentern, sowie den Agenturen für Arbeit mittels sogenannter Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine (AVGS) bezahlt. Für Menschen die Arbeitslosengeld I bzw II ( Hartz 4) beziehen, sind die Kurse kostenlos. Eine private Inanspruchnahme des Kurses ist selbstverständlich auch möglich. Für nähere Informationen können Sie uns gern kontaktieren. Voraussetzung für die Teilnahme sind neben einer ausreichenden Sprachkenntnis ( Niveau B1 nach GER oder höher ) ein ausführliches Beratungsgespräch. 


Organisation, Ablauf und Abschluss 


Die Maßnahme umfasst eine Dauer von 60 Stunden und gliedert sich in Beratung, das Coaching und ein Abschlussgespräch am Ende der Maßnahme.

Die Termine werden zu Beginn der Maßnahme festgelegt und finden nach Absprache montags bis freitags statt. Eine Coachingeinheit umfasst 45 Minuten. 

Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten alle Teilnehmer am Ende der Maßnahme eine Teilnahmebescheinigung in Form eines Zertifikats.